Vor 65 Jahren wurden die ersten Arbeiterwohnungsbaugenossenschaften in Neustrelitz gegründet. Ihre Mitgliederzahl wuchs schnell an. Mehr als 1500 Wohnungen entstanden bis 1990. Auch nach der Wende setzte die Genossenschaft – unter anderem Namen – ihre Arbeit fort. Wichtiges Ziel: bezahlbare Wohnungen für die 1651 Mitglieder.

Presseartikel lesen

von Heike Sommer | Nordkurier | 22./23. Januar 2022